Batinic, Bernad

batinicbernad_portrait.jpg

Batinic, Bernad

Titel:
Prof. Dr.
Institut:
Institut für Pädagogik und Psychologie der Johannes Kepler Universität Linz
Autorenkurzbiografie:

Bernad Batinic (geb. 1969 in Vršac) ist Universitätsprofessor und Leiter des Instituts für Pädagogik und Psychologie der Johannes Kepler Universität Linz. Nach seinem Studium der Psychologie an der Universität Gießen hat er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Erlangen-Nürnberg gearbeitet; dort promoviert und einige Jahre später sich dort auch für das Fach Psychologie habilitiert. Im Anschluss hat er jeweils für ein Jahr den Lehrstuhl für Arbeits- und Organisationspsychologie an der Universität Marburg und dann den Lehrstuhl für Sozial- und Wirtschaftspsychologie der Universität Linz vertreten. Hier wurde er auf die neu geschaffene Professur für Lehren und Lernen mit Neuen Medien berufen.

Die Forschungsschwerpunkte von ihm liegen im Schnittfeld zwischen "Neuen Medien" und der Psychologie. Sein erster "Internet-Kontakt" war 1994; er hat sich damals die Frage gestellt, ob man das Internet zur Erhebung von Befragungsdaten nutzen kann. Aus dieser Fragestellung ist ein umfassendes Forschungsprogramm entstanden, welches ihn nach wie vor beschäftigt.

Weitere Themen zu denen er forscht und publiziert sind "Lehren, Lernen und Arbeiten mit Neuen Medien", "Personalauswahl mit Neuen Medien" und "Interaktive netzbasierte Kommunikationssysteme". Einen besonderen Schwerpunkt in seiner Arbeit bildet das Thema "Diffusion von Innovation". Bernad Batinic hat parallel zur Forschung und Lehre immer versucht den Kontakt mit der Wirtschaft zu halten. Aus dieser Bemühung sind zwei Unternehmen entstanden, nämlich die Globalpark AG und die Respondi AG, welche er mit gegründet hat. In beiden Unternehmen ist er aktuell ein Mitglied des Aufsichtsrats.