Brandstätter, Veronika

brandstaetter-morawietz_veronika_foto.png

Brandstätter, Veronika

Titel:
Prof. Dr.
Institut:
Psychologisches Institut der Universität Zürich
Autorenkurzbiografie:

Veronika Brandstätter ist Professorin für Allgemeine Psychologie (Schwerpunkt Motivation) an der Universität Zürich. In ihren Studien zu Theorie- und Praxisaspekten der Motivation erforscht sie die Bedingungen gelungenen Zielstrebens und der Ablösung von allzu problematischen Zielen. Die so gewonnenen Erkenntnisse nutzt sie in Trainings zur Motivationsförderung beispielsweise zur Stärkung der Zivilcourage.

Veronika Brandstätter, geb. 1963, studierte Psychologie, Volkswirtschaftslehre und Sonderpädagogik an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Mit einem Promotionsstipendium des Max-Planck-Instituts für Psychologische Forschung in München schloss sie 1991 ihre Promotion zum Dr. phil. ab. Nach einer Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Programmleiterin im Bereich des Kontaktstudiums Management der Universität Augsburg und anschließend als wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl für Sozialpsychologie (Prof. Dieter Frey) am Institut für Psychologie der Ludwig-Maximilians-Universität München habilitierte sie sich 2000 für das Fach Psychologie. Mit Sommersemester 2003 trat sie an der Universität Zürich die Position als Ordentliche Professorin für Allgemeine Psychologie mit dem Schwerpunkt Motivations- und Emotionspsychologie an. Zu ihren Forschungsschwerpunkten zählen Bedingungen erfolgreichen Zielstrebens, des Auftretens von Handlungskrisen und der Ablösung von allzu problematischen Zielen. Des Weiteren forscht sie zu sozialer Wahrnehmung im Kontext von Führung und Zivilcourage.