Moosbrugger, Helfried

moosbrugger_helfried_foto.png

Moosbrugger, Helfried

Titel:
Prof. Dr.
Institut:
Institut für Psychologie der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt
Autorenkurzbiografie:

Helfried Moosbrugger, geb. 1944, Studium in Graz, Marburg und Innsbruck, Promotion 1969.

Professor für Psychologie von 1977 bis 2011 an der Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Arbeitsschwerpunkte: Psychologische Forschungsmethoden, Evaluation, Diagnostik und Differentielle Psychologie.

Zahlreiche Lehrbücher, Buchkapitel und Zeitschriftenveröffentlichungen zu spezifischen statistischen und diagnostischen Verfahren, zur berufsbezogenen Eignungsbeurteilung und zur Testkonstruktion und Testtheorie.

Autor des Adaptiven Konzentrationstests FAKT, des Aufmerksamkeitsinventars FAIR sowie des Fragebogens FEL zur Evaluation von Lehre und Studienbedingungen.

Entwicklung des Online-Self-Assessments für den Studiengang Psychologie.

Vorsitzender (2003–2011) des Testkuratoriums der Föderation deutscher Psychologenvereinigungen (DGPs und BDP).

Hobbys: Skilehrer, Parlamentarier, Oper.