Puca, Rosa Maria

puca_rosa_maria_foto.png

Puca, Rosa Maria

Titel:
Prof. Dr.
Institut:
Psychologisches Institut der Universität Osnabrück
Autorenkurzbiografie:

Rosa Maria Puca ist Professorin für Pädagogische Psychologie an der Universität Osnabrück. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Motivation und Emotion in Erziehung, Bildung und Unterricht sowie interindividuelle Motivunterschiede und Motivdiagnostik.

Rosa Maria Puca, geb. 1966, studierte 1986–1992 Psychologie in Wuppertal, wo sie auch als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Allgemeine Psychologie arbeitete und 1996 promovierte. Nach einer Tätigkeit als wissenschaftliche Assistentin an der Universität Tübingen (Allgemeine und Angewandte Psychologie) folgten 2004 die Habilitation und Lehrstuhlvertretungen in Tübingen, Potsdam, Dortmund, Bochum und Paderborn. Seit dem Wintersemester 2010 ist sie Professorin für Pädagogische Psychologie an der Universität Osnabrück. Zu ihren momentanen Forschungsschwerpunkten gehören motorische Komponenten der Motivation, Anreizpotenzial von Unterricht und Unterrichtsmaterial sowie Motivdiagnostik bei Kindergarten- und Grundschulkindern.