Schüler, Julia

schueler_julia.png

Schüler, Julia

Titel:
Prof. Dr.
Institut:
FG Sportwissenschaft der Universität Konstanz
Autorenkurzbiografie:

Julia Schüler ist Professorin für Sportwissenschaft/Sportpsychologie an der Universität Konstanz. Ihre Forschungsschwerpunkte sind die Motivation zur gesundheitsbezogenen Verhaltensänderung, interindividuelle Motivunterschiede sowie gesundheitsbeeinträchtigende Motivkonflikte. Die Forschungserkenntnisse finden vor allem in der gesundheitsorientierten Sport- und Bewegungsförderung ihre Anwendung.

Julia Schüler, geb. 1974, schloss 1999 ihr Psychologiestudium und 2003 ihre Promotion zum Dr. phil. an der Bergischen Universität Wuppertal ab. An der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich erwarb sie 2001 die Venia legendi für das Fach Psychologie. Von 2003 bis 2016 war Julia Schüler Assistenzprofessorin für Sport und Gesundheit am Institut für Sportwissenschaft an der Universität Bern. Während der Promotionszeit arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin und während der Habilitationszeit als Oberassistentin an Lehrstühlen für Allgemeine Psychologie (Prof. Heinz-Dieter Schmalt , Prof. Veronika Brandstätter). Seit 2016 ist sie Professorin für Sportwissenschaft/Sportpsychologie an der Universität Konstanz. Ihre aktuellen Forschungs- und Lehrschwerpunkte sind grundlagentheoretische und anwendungsorientierte Themen der Motivationspsychologie, zu denen besonders die gesundheitsorientierte Sport- und Bewegungsförderung zählt.