Entwicklungspsychologie - Entwicklungspsychologie - Kapitel 15: Soziale Beziehungen

Haupt-Reiter

Frage 1 von 5

Was besagt die Monotropieannahme bei der Bindungsentwicklung?

Bei der Monotropieannahme wird davon ausgegangen, dass das Kind am Anfang der Entwicklung monotropisch auf sich selbst ausgerichtet ist und sich erst danach an eine Bezugsperson bindet

Bei der Monotropieannahme wird davon ausgegangen, dass das Kind seine Bindung auf eine zentrale Bezugsperson, meist die Mutter, ausrichtet

Bei der Monotropieannahme wird davon ausgegangen, dass das Kind sich am Anfang der Entwicklung an mehrere Personen bindet (multiple Bindung) und danach eine Bindung an eine zentrale Bezugsperson, meist die Mutter, aufbaut

Zurück zur Übersicht